AuszuBildung Logo

Blog

Wissenswertes für Auszubilder und Azubis

Konflikte lösen für Azubis

24. Nov. 2021 | Allgemein, Konfliktmanagement, Tipps für Auszubildende

Konflikte lösen für Azubis

Neues Umfeld und viele neue Menschen

, keine Ahnung vom Berufsleben und plötzlich mittendrin: Das bietet ein großes Konfliktpotenzial für Azubis, vor allem wenn die Erwartungen und Vorstellungen der einzelnen Beteiligten noch nicht klar sind.

Um Konflikte zu lösen und ihnen schon im Vorfeld zu begegnen, gibt es in vielen Unternehmen Onboarding Tage. In den von den Ausbildern und der Personalabteilung konzipierten Tage lernen die Azubis, die internen Regeln und Pflichten, nach denen sie sich zu richten haben.

Konfliktlösung im Vorfeld

Informieren Sie sich gut über den gewählten Beruf, die Inhalte und was Sie erwarten könnte. Vielleicht bietet das Unternehmen Praktika an, bei denen Sie bereits vorab einen Eindruck erhalten. Welches Ziel verfolgen Sie und was brauchen Sie vom Unternehmen dafür? Was bieten Sie selbst und wie kann das ablaufen? Selbst, wenn Ihnen der Beruf in einer Abteilung vermeintlich keine Freude macht, kann es in anderen Bereichen ganz anders aussehen.

Umgangsformen einhalten

Wer sich höflich und zuvorkommend verhält, freundlich und pünktlich seiner Arbeit nachgeht, wird sicher geschätzt. Zurückhaltung ist sicher hilfreich, um sich erst einmal ein Bild zu verschaffen. Allerdings kann Zuviel davon als Desinteresse ausgelegt werden. Finden Sie ein Mittelmaß, in dem Sie sich wohl fühlen. Sprechen Sie auch an, wenn Ihnen etwas nicht passt oder Sie Bedenken haben, diese Offenheit kann zur Konfliktlösung beitragen. Es kommt dabei immer auf den Ton und die innere Einstellung an. Sind Sie respektvoll und sachlich, kann das sehr zur Entspannung der Lage beitragen.

Schwierigkeiten – Konflikte entstehen

Sollten dennoch Schwierigkeiten auftreten, ein Verhalten Ihnen gegenüber nicht akzeptabel sein und zu eskalieren drohen, suchen Sie sich Hilfe. Sprechen Sie den Ausbilder oder eine andere vertrauenswürdige Führungskraft an, um Ihnen zu helfen, den Konflikt zu lösen. Vielleicht gibt es auch eine Jugend-Auszubildenden-Vertretung oder einen Betriebsrat, den Sie hinzuziehen können. Bitten Sie um ein Gespräch und zeigen Sie sich offen für eine Lösung. Sollte alles nicht funktionieren und keine Lösung möglich sein, können Sie Ihre Ausbildung im Notfall sicher in einem anderen Betrieb fortsetzen.

Wenn Sie Fragen haben oder einen neutralen Ansprechpartner benötigen, wenden Sie sich an die IHK, die Handwerkskammer oder die Arbeitsagentur.

Kommunikations- und Konfliktmanagement Trainings sind fester Bestandteil unserer Azubi-Seminarreihen bei AUSzuBILDUNG, hier buchen unter seminar@auszubildung.info.


Für Azubi Schulungen zu allen Themen rund um die soziale Kompetenz
fragen Sie nach unseren bewährten Konzepten: seminar@auszubildung.info

Immer up to date bleiben? Melden Sie sich gleich für unseren Newsletter an!

Simone Oßwald, Chefin der AUSZUBILDUNG

Für Sie an der Tastatur

Simone Oßwald

Kreative Blog- und Buchautorin, humorvolle Trainerin und von Herzen Coach für soziale Kompetenzen...
... und der Kopf hinter dem AUSzuBILDUNGs-Konzept.

https://so-beratung.de/

AUSZUBILDUNG, das sind modulare Konzepte - auf Ihren Bedarf abgestimmt.
AUSZUBILDUNG ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens.

AUSzuBILDUNG bildet Ihre Fachkräfte von morgen
Mit einer vernetzten Ausbildung von Ausbildern in den Themen:

Suchtprävention, Recruiting, Kommunikation, Konfliktmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, Umgangsformen, Präsentationstraining, Auftreten und Erscheinungsbild, Motivation, Stress- und Zeitmanagement, Interkulturelles, Lernen lernen, Didaktik, digitale Kompetenzen, Gesprächsführung, Rollenverständnis, Beurteilungswesen, u.v.m.

und Auszubildenden:

Suchtprävention, Kommunikation, Konfliktmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, Teamtraining, Umgangsformen, Telefontraining, Verkaufstraining, Präsentationstraining, Auftreten und Erscheinungsbild, Motivation, Stress- und Zeitmanagement, Interkulturelles, Lernen lernen, Rollenwechsel, Finanzcoaching, Projektmanagement, u.v.m.