AuszuBildung Logo

Blog

Wissenswertes für Auszubilder und Azubis

Gründe für Ausbildung für Unternehmen

27. Jul. 2021 | Gedanken, Recruiting

Gründe für die Ausbildung im Unternehmen

Warum bilden Sie überhaupt aus? Ganz klar, sagen Sie: „Wir bilden unsere Fachkräfte von morgen aus.“ Das ist ein guter Grund um auszubilden.

Und was tun Sie dafür? Welchen Stellenwert hat die Ausbildung in Ihrem Unternehmen? Ist das Thema Chefsache – oder eher ein ungeliebter, wenig beachteter Teil Ihres Unternehmens?

Bedenken Sie: die jungen Leute haben bereits Erfahrung in Ihrem Unternehmen gesammelt und dessen DNA kennen gelernt. Genauso wie Sie einen Eindruck von den Potenzialen Ihrer jüngsten Mitarbeiter erhalten haben.

 

Gründe für Ihre Ausbildung

Und was tun Sie für die Ausbildung? Um nach der Ausbildung eine gut ausgebildete Fachkraft mit den nötigen Kompetenzen fachlich und sozial in Ihr Team zu integrieren, sind mehrere Vorarbeiten zu bedenken:

  • Perspektiven für die jungen Menschen: bedenken Sie den demografischen Wandel und den zukünftigen Mitarbeiterbedarf
  • Identifikation mit dem Unternehmen entsteht durch hohe Aufmerksamkeit und Wertschätzung
  • Persönlichkeitsentwicklung bereits in der Ausbildungszeit
  • Zeit und Engagement von Ausbildern, den Vorbildern der neuen Generation
  • Ausbilder weiter entwickeln und bilden, auch in der eigenen Persönlichkeit und didaktischen Kompetenzen

Gründe für die Ausbildung gibt es genug, einer ist ganz klar:

Bilden Sie sich Ihre eigenen Fachkräfte aus!

Was kostet es ein unternehmen auszubilden?

 Zeitaufwand für die Personalabteilung und die Ausbildungsabteilung: Vom Recruiting…

  • Wer beschäftigt sich mit der Stellenausschreibung?
  • Wen suchen Sie?
  • Wo wollen Sie rekrutieren? B auf Ausbildungsmessen, Anzeigen in Jobbörsen im Internet, ist es sinnvoll in Printmedien zu investieren, Imagekampagnen, gibt es intern Mitarbeiterbörsen etc.

… über die Bewerberauswahl…

  • Sichten der Bewerbungen
  • Vorauswahl treffen und Termine vereinbaren
  • Kriterien zur Auswahl der Bewerber festlegen. Was ist für unser Unternehmen wichtig und worauf legen wir besonderen Wert?
  • Auswahl der Personen, die an den Auswahlgesprächen teilnehmen.
  • Gespräche durchführen
  • Verträge abschließen, bei den entsprechenden Kammern einreichen.

… und die eigentliche Ausbildungszeit:

  • Ausbilder freistellen und qualifizieren
  • Zeit und zusätzlicher Erklärungs- Aufwand für die einzelnen Abteilungen

 


Für Azubi Schulungen zu allen Themen rund um die soziale Kompetenz
fragen Sie nach unseren bewährten Konzepten: seminar@auszubildung.info

Melden Sie zu zu unserem Newsletter an --> so sind Sie immer up to date!

Im Team der AUSzuBILDUNG: Jutta Pelzer

Für Sie an der Tastatur

Jutta Pelzer

  • 32 Jahre Berufserfahrung in Einzelunternehmen, Mittelstand
  • 25 Jahre im Großkonzern mit den verschiedensten kaufmännischen Funktionen
  • Industriekauffrau und Personalfachkaufrau
  • 15 Jahre Führungskraft im Vertrieb und in der Personalberatung und -entwicklung

Coacht mit großer Hingabe Führungskräfte und unterstützt Teams in ihrer Entwicklung

www.jutta-pelzer.de

AUSZUBILDUNG, das sind modulare Konzepte - auf Ihren Bedarf abgestimmt.
AUSZUBILDUNG ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens.

AUSzuBILDUNG bildet Ihre Fachkräfte von morgen
Mit einer vernetzten Ausbildung von Ausbildern in den Themen:

Suchtprävention, Recruiting, Kommunikation, Konfliktmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, Umgangsformen, Präsentationstraining, Auftreten und Erscheinungsbild, Motivation, Stress- und Zeitmanagement, Interkulturelles, Lernen lernen, Didaktik, digitale Kompetenzen, Gesprächsführung, Rollenverständnis, Beurteilungswesen, u.v.m.

und Auszubildenden:

Suchtprävention, Kommunikation, Konfliktmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, Teamtraining, Umgangsformen, Telefontraining, Verkaufstraining, Präsentationstraining, Auftreten und Erscheinungsbild, Motivation, Stress- und Zeitmanagement, Interkulturelles, Lernen lernen, Rollenwechsel, Finanzcoaching, Projektmanagement, u.v.m.