Auszubildende

und Studierende

Uns liegt daran,
die jungen Menschen in Ihre Unternehmensphilosophie einzuführen
und die fachliche Ausbildung durch soziale Kompetenzen zu erweitern.

 

AUSZUBILDUNG® bildet
ihre Fachkräfte von morgen.

Programm Azubi Trainings; AUSzuBILDUNG

Wir sorgen dafür, dass Ihre Azubis und Studierenden
die eigene Persönlichkeit und ihre sozialen Kompetenzen entwickeln,
um selbstbewusst den eigenen Weg im Unternehmen zu finden.

AUSZUBILDUNG bietet

ihren Azubis und Studierenden

das Komplettprogramm in aufeinander abgestimmten Einheiten mit regelmäßigen Feedbacks zur Feinabstimmung mit den Ausbildungsbeauftragten.

AUSzuBILDUNG: Für großartige Azubis.

Basisthemen für Auszubildende und Studierende

Knigge

Mehr Sicherheit im Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden für Ihre Azubis. 

Inhalte:

  • Begrüßung und Vorstellung
  • Bürokommunikation: Verhalten am Telefon, Mailkontakt
  • Kleiderordnung
  • Tischmanieren auch in der Kantine
  • Regeln Ihrer Unternehmensphilosophie, was Ihnen wichtig ist

Die Besonderheit: die Ausbilder erhalten das Feedback zum Abgleich, das wissen selbstverständlich auch die Azubis. Transparenz und Vertrauen sind dabei sehr wichtig!

Persönlichkeit

Die eigene Persönlichkeit zählt!
Wie wird meine Persönlichkeit von außen wahrgenommen? Wie kann ich das beeinflussen?

Inhalte:

  • Die eigene Wirkung kennenlernen
  • Das persolog® Persönlichkeitsmodell für Jugendliche für sich erstellen
  • Authentizität, was ist das?
  • Andere besser verstehen
  • Unterschiedliche Verhaltensweisen erkennen und damit umgehen lernen

Die Besonderheit: ein eigenes Profil erstellen, online oder im Seminar.

Kommunikation

Kommunikation ist unser Mittel zur Verständigung. Damit diese reibungslos verläuft, erleben die Azubis, wie gelingende Kommunikation in der Praxis funktioniert.

Inhalte:

  • Grundlagen und Regeln von schriftlicher, mündlicher und nonverbaler Kommunikation
  • Gespräche in berufstypischen Situationen führen
  • Kommunikationsmodelle kennenlernen und in der Praxis anwenden
  • Feedback-Regeln aufstellen: Feedback geben und annehmen
  • Aktives Zuhören

Konfliktkompetenz

Die Azubis lernen in Konflikten handlungsfähig zu bleiben und erweitern so die eigene Konfliktfähigkeit.

Inhalte:

  • Prävention: bevor es knallt
  • Konflikt als Chance: die eigenen Anteile erkennen
  • Umgang mit verärgerten Gesprächspartnern, verschiedene Lösungs-Methoden kennen lernen
  • Konfliktursachen und -zusammenhänge erkennen
  • Kritik annehmen, verarbeiten und Lösungsgespräche führen
  • Praxisnahe Übungen

Präsentationstraining

Beim Präsentieren ist es immer wichtig, sich selbst zu verkaufen. Wie das sowohl für die Prüfung als auch für unterschiedlichste berufliche Situationen funktioniert, lernen sie hier!

Inhalte:

  • Aufbau: Vorbereitung/Durchführung/Nachbereitung einer Präsentation
  • Auftreten und Erscheinungsbild, aktive Körpersprache
  • Relevanz des richtigen Zeitmanagements
  • Videoanalyse – Präsentieren macht Spaß, auch vor der Kamera
  • Umgang mit Nervosität und Lampenfieber
  • Üben von Musterpräsentationen und Stegreifaufgaben

Rollenwechsel

Ihre Auszubildenden werden im Auftreten selbstsicherer und souveräner. Sie lernen, sich auf ihre neue Rolle als Mitarbeiter und auf damit verbundene gestiegene Erwartungen einzustellen.

Inhalte:

  • Neue Rolle, gleiche Abteilung – und jetzt?
  • Einfinden in der neuen Rolle
  • Erwartungen, neue Aufgaben und Ziele definieren
  • Unterschiede erkennen und damit umgehen lernen
  • Selbstbild – Fremdbild
  • Abkopplung vom Azubi-Dasein, hin zur Fachkraft – Rechte/Pflichten

    Spezialthemen: Berufliche Kompetenz

    Teambildung

    Ihre Auszubildenden reflektieren ihre eigene Rolle und ihr persönliches Verhalten in Teamsituationen.

    Inhalt

    • Teamphasen kennen lernen
    • Nutzen erkennen im Miteinander mit Kollegen
    • Auswirkung von Veränderungen im Team, systemisches Teamdreieck
    • Fremd- und Selbstbild überprüfen
    • Spiele und Übungen zur Verdeutlichung von Teamprozessen
    • Vertrauen aufbauen, Verantwortung zu übernehmen

     

    Projektmanagement

    Learning by doing, Ihre Auszubildenden erleben Projektmanagement im Tun. 

    Inhalt

    • Grundlagen des Projektmanagements
    • Auftragsklärung
    • Projektthemen gemeinsam erarbeiten
    • Zeitmanagement und Projektplan erstellen
    • Projektteam mit Zuordnung und Umgang mit Schwierigkeiten
    • Evaluation und Lessons learned
    • Vorbereiten eines wiederkehrenden Projekts

    Bewerbungstraining

    Sie bilden mehr Azubis aus als Sie hinterher einsetzen können. Das ehrt Sie und viele Unternehmen wünschen sich, dass die bestens ausgebildeten jungen Menschen einen guten Weg für sich finden.

    Inhalt

    • Was will ich eigentlich?
    • Ziele definieren und verfolgen
    • Die wichtigsten 3 Fragen
    • Anschreiben ansprechend gestalten
    • EinLebenslauf, der aussagekräftig ist
    • Dritte Seite
    • Das Deckblatt
    • Vorbereitung auf und Tipps für das Vorstellungsgespräch

    Verkaufstraining

    Ihre Auszubildenden lernen, dass Freundlichkeit und Klarheit zu dauerhafter Kundenbindung führen.

    Inhalt

    • Ablauf eines Verkaufsgesprächs
    • Aktive Körpersprache, auf Kunden zugehen
    • Fragetechniken: Informationen sammeln/Bedarfsermittlung
    • Umgang mit schwierigen Kunden
    • Umgang mit Reklamationen/Beschwerden
    • Zusatzverkäufe
    • Serviceleistungen – Freundlichkeit führt zu Kundenbindung

       

      Telefontraining

      Telefonieren – und zwar richtig – will gelernt sein.

      Inhalt

      • Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung eines Gesprächs
      • Melden am Telefon, Weiterleiten/Durchstellen an Kollegen
      • Gesprächsnotiz (Abwesenheit des Kollegen)
      • Positive Formulierungen
      • Vertiefende Übungen für aktives Zuhören
      • Schnittstellen zu Mail, Fax, etc.
      • Umgang mit verärgerten Kunden
      • Höfliches Nachfragen, Fragetechniken

       

       

      Finanzcoaching

      Alltagskompetenz für die eigenen Finanzen und die erste eigene Wohnung.

      Inhalt

      • Das erste eigene Geld
      • Die erste eigene Wohnung
      • Welche Versicherungen sind nötig?
      • Was kostet die Welt?
      • Wohnen: Zu Hause oder ausziehen?
      • Haushaltsführung – Fixkosten und was kann ich mir noch leisten?
      • Mobilität: Auto oder Öffentliche?
      • Wie liest man eine Gehaltsabrechnung?

         

         

        Spezialthemen: Persönliche Weiterentwicklung

        Lernen lernen

        Lernen will gelernt sein.

        Jeder benötigt einen anderen Zugang zum Lernen. Wie kann man sich Dinge behalten? Erleben Sie die verschiedensten Möglichkeiten für das persönliche Vorankommen.

        Inhalt

        • Stärken stärken
        • Eigene Lernstrategien entwickeln
        • Power-Learning
        • Ziele setzen auch beim Lernen
        • Die Macht der Gedanken
        • Organisation und Zeitmanagement
        • Fitter Körper – fitter Geist
        • Lerntechniken – Lerntypen

         

        Selbst- & Zeitmanagement

        Ihre Auszubildenden verstehen, wie Zeit besser genutzt und eingesetzt wird. Sie können Entscheidungen treffen und gemäß den Vorgaben handeln.

        Inhalt

         

        • Ziele setzen, um Entscheidungen zu treffen
        • Ressourcenplanung
        • Innere Einstellung – wofür nehme ich mir Zeit?
        • Priorisierungen und Nein-sagen
        • Klassische Zeitmanagement-Tools
        • Verantwortung übernehmen

        Umgang mit Social Media

        Zuviel Medienkonsum führt zu Suchtverhalten. Und was ist mit dem täglichen Umgang in sozialen Netzwerken?

        Inhalt

        • Wieviel ist zuviel?
        • Reale Welt/Cyber Welt
        • Erkenntnisse über die Funktionsweise des Gehirns
        • Umgang mit den sozialen Medien
        • Arbeiten an praxisnahen Beispielen und gängige Lösungen.

         

        Auftreten und Erscheinungsbild

        Wer sich wohl fühlt in seiner Haut – und in der zweiten Haut, der Kleidung – strahlt Kompetenz und Selbstsicherheit aus.

        Inhalt

        • Sicheres Auftreten – was wird erwartet
        • Auftreten und Wirkung – verschiedene Rollen
        • Körpersprache – sich selbst präsentieren
        • Selbstbewusstsein stärken durch richtig sitzende Kleidung
        • Setzen Sie sich professionell in Szene: Proportionen und Passformen
        • Kombinationsmöglichkeiten erweitern das Spektrum

         

        Interkulturelle Kompetenz

        Migranten bringen frischen Wind in die Betriebe und bilden ein großes Potenzial für die Zukunft. Damit der gemeinsame Arbeitsalltag harmonisch und für alle gewinnbringend verläuft, liegt der Fokus des Moduls auf der interkulturellen Praxis und der Entwicklung interkultureller Kompetenzen.

        Inhalt

        • Die eigenen kulturellen Prägungen
        • Unterschiedliche Kulturstandards
        • Typische interkulturelle Missverständnisse
        • Analyse von Fallbeispielen

         

         

        Suchtprävention

        So werden aus engagierten Auszubildenden langfristig gesunde und leistungsfähige Fachkräfte.

        Inhalt

        • Wirkungsvolle, lösungsorientierte Strategien zu entwickeln
        • Eigenes Verhalten verstehen
        • Die Bedürfnisse hinter dem Konsum oder dem eigenen Verhalten zu verstehen
        • Prävention ist besser als Nachsorge

        Uns liegt daran,
        die jungen Menschen in Ihre Unternehmensphilosophie einzuführen
        und die fachliche Ausbildung durch soziale Kompetenzen zu erweitern.

        AUSZUBILDUNG® ist Ihr kompetenter Partner in Sachen Ausbildungsqualität.

        Simone Oßwald
        Frühlingsstr. 6
        87439 Kempten
        0170/9309520

        AUSZUBILDUNG®
        ist eine Marke der
        SO.Beratung

        Linkedin  Xing